Tierarztpraxis in Planegg
Georgenstraße 22B
82152 Planegg
Tel.: 089 / 859 59 90

Tierarztpraxis in Neuried
Münchner Straße 2A
82061 München-Neuried
Tel.: 089 / 745 99 25

info@tierarztpraxis-muenchen.com

24 Std. Notdienst: 0175 / 208 18 29

EKG

Das EKG wird in unserer Praxis neben der Röntgen- und Ultraschalluntersuchung standardmäßig bei einer ausführlicheren Herzuntersuchung eingesetzt.

 
Das EKG zeichnet die elektrische Aktivität des Herzens auf und wird in der Tiermedizin primär zur Diagnose von Herzrhythmusstörungen und Störungen der Erregungsleitung eingesetzt. Dabei wird die Herzaktivität bzw. der Herzrhythmus grafisch dargestellt, so dass Abweichungen auf diese Weise leicht und schnell erkannt werden können. 

Die Untersuchung selbst ist ein nicht invasives (also ein schmerzfreies) Verfahren, bei dem entweder Klammerelektroden oder Klebeelektroden am Körper des Tieres angebracht werden. Es ist also keine Narkose oder Zwangsmaßnahme für das Tier erforderlich.

Langzeit EKG
© Reynolds Medical

Unsere Praxis verfügt sowohl über ein konventionelles Kurzzeit-EKG Gerät, das zur Aufzeichnung des Ruhe-EKGs in der Sprechstunde verwendet wird, als auch über ein digitales Langzeit-EKG Gerät (syn.: Holter-EKG), das den Herzrhythmus über 24 Stunden oder länger aufzeichnen kann. Letztere Methode dient dazu, auch Herzrhythmusstörungen sicher erkennen zu können, die nicht permanent, sondern nur gelegentlich im Laufe eines Tages auftreten. Außerdem dient das Langzeit-EKG in der Tiermedizin auch gleichzeitig als Belastungs-EKG. 

 

Beim Langzeit-EKG wird das ca. 100 g schwere EKG-Gerät in der Praxis am Tier angebracht. Das Tier durchläuft dann mit seinem Besitzer zu Hause den gewohnten Tagesablauf mit allen normalen Aktivitäten. Am nächsten Tag wird die EKG-Aufzeichnung dann mit einer entsprechenden Software ausgewertet.

Startseite | Preise | Links | Impressum / Datenschutz | Sitemap